Hauert Günther Düngerwerke
 
 
 

Tipps für gesunde, kräftige Balkonpflanzen

Der Fachhandel bietet eine Vielfalt von gesunden, kräftigen Jungpflanzen an. Sie sind die Grundlage für eine imposante Blütenpracht.

Die Erde
Gute, gebrauchsfertige Topferden speichern Wasser und Nährstoffe und   sind nicht klebrig. Dadurch können sich die Wurzeln optimal entwickeln. Diese Anforderungen werden von einheimischen Recycling-Erden  optimal erfüllt. Sie enthalten Rindenkompost, Holzfasern, Landerde und ein wenig Torf. Es werden auch Erden ohne Torf angeboten. Die gebrauchsfertigen Erden enthalten soviele Nährstoffe, wie die Pflanzen im ersten Monat benötigen.

Die Düngung
Balkon- und Kübelpflanzen danken Ihnen für eine ausgewogene, alle notwendigen Nährstoffe umfassenden Ernährung mit einem harmonischen Wachstum und einer lang anhaltenden Blütenpracht.
Vor allem der Versorgung mit Spurennährstoffen muss  große Beachtung geschenkt werden.

1x pro Saison düngen und es blüht den ganzen Sommer
Langzeitdünger sind sehr einfach in der Anwendung. Eine Düngergabe ist nur einmal pro Saison erforderlich –idealerweise bei der Bepflanzung der Balkonkästen, Kübel oder Tröge. Die Pflanzen lieben Langzeitdünger, weil sie gleichmäßig über die komplette Wachstumsphase mit allen notwendigen Nährstoffen versorgt werden. Die gleichmäßige, ausgeglichene Ernährung ist für eine lang andauernde Blütenpracht sehr wichtig.
Gärtner und Hausgartenbesitzer verwenden seit vielen Jahren Hauert Langzeitdünger. Dank dieser großen Erfahrung bietet Hauert für jeden Verwendungszweck den idealen Langzeitdünger an.

In den Sommermonaten brauchen Blütenpflanzen viel Wasser. Je kleiner das Gefäß, desto häufiger muß gegossen werden. Überprüfen Sie die Feuchtigkeit der Erde mit dem Finger. Die Erde muss feucht, aber nicht nass sein.


Achtung: Wurzeln, die im Wasser stehen, können nicht mehr atmen und sterben ab. Stellen Sie deshalb sicher, dass der Boden jedes Pflanzgefässes über eine genügend grosse Öffnung verfügt.

Meine Pflanze



Mein Dünger


Weitere Informationen zum Thema Beet- und Balkonpflanzen?